Der Übergang in die Schule - Vorbereitung und Abschied

Mit dem Eintritt in die Grundschule findet ein weiterer Schritt zum Erwachsen werden statt. Dies bedeutet für die künftigen Schulkinder und auch deren Eltern eine große Veränderung und einer oftmals damit verbundenen Verunsicherung. Um den Kindern den Übertritt in die Grundschule zu erleichtern unterstützen wir sie während der gesamten Kindergartenzeit kontinuierlich. Wir bereiten sie altersgemäß auf den Wechsel in die Grundschule vor. Ganz besonders im letzten Jahr vor der Einschulung findet dieser Prozess statt. Die sog. Vorschulkinder führen unter Anleitung vom Fachpersonal verschiedene Programme durch.

Bei der „Reise ins Zahlenland“ lernen die Kinder spielerisch und ganzheitlich den Zahlenraum bis zur Zahl 10 kennen. Zusätzlich erleben die Kinder die verschiedenen Formen. Ebenso verwenden wir das „Würzburger Sprachtraining“.

Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule:

Unsere Vorschulkinder besuchen die Grundschule für einen Schnuppertag, sowie zur Schuleinschreibung und zum Sportfest der Grundschulkinder.

Einmal im Jahr kommt ein Verkehrspolizist zu uns in die Einrichtung. Er bespricht mit den Vorschulkindern die verschiedenen Verkehrsregeln und führt auch in der Praxis ein Schulwegtraining durch.

Besondere Aktivitäten: Kino, Bäckerei, Zahnarzt, Blumengeschäft, Feuerwehr, Bauernhof und Abschlussfahrt nach Pullman City.

3.4Vorkurs Deutsch

Kinder mit einem zusätzlichen Unterstützungsbedarf in der deutschen Sprache nehmen, soweit die Eltern hiermit einverstanden sind, am Vorkurs Deutsch teil. Dazu können Kinder mit Deutsch als Erst-oder Zeitsprache gehören. Ausschlaggebend für die Teilnahme am Vorkurs Deutsch ist der Sprachstand der Kinder, der mit Hilfe des Sismik und Seldak Bogens des Institutes für Frühpädagogik ermittelt wird. Auch Beobachtungen von Seiten des pädagogischen Personals spielen hierbei eine Rolle.

Die Zeitspanne für den Vorkurs Deutsch beläuft sich auf die letzten 1 ½ Jahre vor der Einschulung des Kindes. Das erste halbe Jahr findet in der KiTa statt. Eng zusammen arbeiten wir beim Vorkurs Deutsch mit der Grundschule Otterskirchen.

Zwei Vorkurs-Tage finden pro Woche statt, einer davon begleitet eine Fachkraft der KiTa und der andere eine Grundschule Lehrerin.

Die Vorkurs Deutsch-Kindergruppe ist eine altershomogene Gruppe von ca. sechs Kindern. Im Kindergarten fördert eine pädagogische Fachkraft spielerisch und in Alltagssituationen die Sprachentwicklung der Kinder. Hierbei findet ein enger Austausch mit der Grundschule statt, damit hier die gleichen Themenfelder mit den Kindern bearbeitet werden.

Die Eltern werden im Kindergarten anhand von Elterngesprächen über die Fortschritte ihrer Kinder informiert. Das Personal der Schule sowie die pädagogischen Kräfte der KiTa treffen sich in regelmäßigen Abständen um gemeinsam ihre Erfahrungen auszutauschen. Ein „An-einem-Strang-Ziehen“ ist hier für alle Beteiligten sehr wichtig.

KiTa Otterskirchen

KitabildOttKindergarten Otterskirchen

Jahnstraße 5
94575 Otterskirchen - Windorf
Leitung: Frau Janina Czyzewski
Telefon: 08546 - 409
Email: kita.otterskirchen@bistum-passau.de

KiTa Rathsmannsdorf

KiTaRdorf2Kindergarten Rathsmannsdorf

Am Kellerberg 10
94575 Windorf - Rathsmannsdorf
Leitung: Tanja Mühlberger
Telefon: 08546 - 422
Email: kita.rathsmannsdorf@bistum-passau.de

KiTa Windorf

KiTaWindorf2
Kindergarten Windorf

Friedhofweg 6
94575 Windorf
Leitung: Frau Christina Höltl
Telefon: 08541 - 3402
Email: kita.windorf@bistum-passau.de