Integration von behinderten oder von Behinderung bedrohten Kindern

Definition: " Integration ist die Eingliederung, insbesondere Akzeptierung eines Individuums in eine Gruppe. (Anerkennung als Mitglied) Es ist die Einbeziehung in ein übergeordnetes Ganzes. Neue Elemente werden so in ein System aufgenommen, dass sie sich danach von den alten Elementen nicht mehr unterscheiden als diese untereinander. Es ist die Vervollständigung, (Wieder) - Herstellung einer Einheit.

Soziale Integration

Durch Zuweisung von Positionen und Funktionen in einem sozialen Gebilde sollen dessen Elemente aufeinander bezogen, funktional aufeinander angewiesen sein und sich damit zu einem Ganzen fügen.

  • Zusammengehörigkeitsgefühl , WIR - Bewusstsein
  • Integration setzt Aufnahmebereitschaft voraus
  • Integration dient der Systemstabilität

Die Aufnahme von Kindern mit speziellen Bedürfnissen

Unsere Einrichtung ist offen für ALLE Kinder, ganz gleich welche Herkunft, Hautfarbe, gesundheitliche Beeinträchtigungen, Behinderungen oder drohende Behinderungen sie mitbringen.
Das Wichtigste ist ein offenes Gespräch zwischen Eltern und Kindergarten. Die Einrichtung muss über die besonderen Bedürfnisse informiert werden, damit eine entsprechende Bildung und Erziehung stattfinden kann.
Der Träger der Einrichtung entscheidet in Absprache mit der Leitung, ob die Einrichtung den Anforderungen des Kindes gerecht werden kann.
Dann erfolgt gegebenenfalls die schriftliche Aufnahme des Kindes.
Die Eltern stellen beim Bezirk Niederbayern einen Antrag auf den Faktor 4,5. Wir unterstützen die Eltern bei diesem Verfahren selbstverständlich.

Je nach Behinderung wird sich das Team ganz individuell und in enger Absprache mit den Eltern, evtl. auch in Zusammenarbeit mit Fachdiensten um das Kind kümmern. Elterngespräche sind hier äußerst wichtig!

Kinder lernen von Kindern. Hoffen wir, dass die gemeinsame Bildung und Erziehung von behinderten und nichtbehinderten Kindern bald ganz selbstverständlich wird. Der Lernerfolg und eine gesunde Entwicklung vor allem im Sozialverhalten ist dann auf beiden Seiten gegeben!

KiTa Otterskirchen

kiga-konzept-018weebKindergarten Otterskirchen
Jahnstraße 5
94575 Otterskirchen - Windorf
Leitung: Frau Bettina Höltl
Telefon: 08546 - 409
Email: kita.otterskirchen@bistum-passau.de

KiTa Rathsmannsdorf

KiTaRdorf
Kindergarten Rathsmannsdorf
Am Kellerberg 10
94575 Windorf - Rathsmannsdorf
Leitung: Frau Regina Reitinger
Telefon: 08546 - 422
Email: kita.rathsmannsdorf@bistum-passau.de

KiTa Windorf

KiTaWindorf1
Kindergarten Windorf
Friedhofweg 6
94575 Windorf
Leitung: Frau Christina Höltl
Telefon: 08541 - 3402
Email: kita.windorf@bistum-passau.de